Was gibt es sonst zu sehen
Gelassenheit, Ruhe und Harmonie mit historischen Touch
 

Tagesausflug in der Burg

Wir laden Sie ein mehr über die 11 Generationen der Budberg Familie, die Garsene regiert hat, zu erfahren, durch die weiten Flure der Burg zu gehen, den historsichen Kachelofen zu sehen und die Anwesenheit der Blue Lady zu fühlen. Größer Gruppen werden gebeten sich vor Ihrer Ankunft zu informieren.

Entdecke den Park

Ein Naturpfad, der sich durch das Tal des Dienvidsusējas windet, wird jeden erfreuen – der mäandrierende Fluss, die zahlreichen querenden Brücken, Erholungsgebiete und weitere Überraschungen warten dort damit Sie Ihren Spaziergang genießen können. Sie können Ihre Wanderungen allein machen und nach einer Führung fragen. Tickets werden in der Tourismuszentrale der Burg verkauft.

Private Antiquitätssammlungen 

Wandern Sie zurück in der Zeit und entdecken Sie diese reiche Sammlung an historischen landwirtschaftlichen Werkzeugen, Möbel, Fotos, Geschirr, Musik, Bücher, Elektronik und vieles mehr. Diese private Sammlung ist eine Reise in die Vergangenheit für viele von uns und ist ein lehrreicher Einblick in das damalige Leben. Der Enthusiasmus des Besitzers Valdis Kalnietis wird Ihre Vorstellungen entflammen. Valdis lädt Sie freundlich ein ihn anzurufen um Ihren Besuch zu planen: +371 2643 0814 (nur in Lettland).

Die Kirche

Die lutherische Kirche in Garsene wurde durch die Familie Budberg als Würdigung von Gertrude Worth, der Frau des Barons, 1904 errichtet. Die Kirche rühmt sich mit zwei bunt befleckten Glasfenstern in der Fassade, die das Wappen der Familie darstellen. Die Orgel der Kirche wurde im berühmten Workshop des E.F. Walker hergestellt. Während der Hauptsaison ist die Kirche täglich geöffnet und kostet keinen Eintritt.

©Gārsenes pils. Alle Rechte vorbehalten.

 .